einbuchlinginsalzgitter

Lesen und diskutieren im Web 2.0

Und da waren es nur noch 2 Lektionen und ich weiß ich wiederhole mich, aber auch diese wird wohl zu meinen Lieblingen zählen 🙂

Lovelybooks kenne ich schon seit vielen Jahren. War einige Zeit etwas absitenter aber inzwsichen schaue ich wieder regelmäßig dort vorbei. Am Anfang war es für mich vor allem auch eine Möglichkeit mich mit Freunden, die nicht um die Ecke wohnen, mich über bestimmte Bücher auszutauschen. Man hat dazu noch neue Leute kennen gelernt, wurde aufmerksam auf neue Bücher und wie diese den anderen Lesern gefallen. An einer Leserunde habe ich bisher nicht aktiv teilgenommen, aber möchte das unbedingt mal ausprobieren.

Auf Goodreads bin ich Ende letzten Jahres/Anfang diesen Jahres mehr durch Zufall gestoßen. Dort bin ich nur am Rande aktiv, teile meine Bücher, die ich gelesen habe, schaue mir an was mir empfohlen wird oder was es so zu meinem Lesegeschmack gibt. Lovelybooks spricht mich doch wesentlich mehr an, was sicher auch daran liegt, dass die Seite auf deutsch ist.

Bookdate könnte man vielleicht im Auge behalten, bisher spricht es mich noch nicht so an. Aber lovelybooks hat in meiner Abstinenz ja auch, wie ich finde, einen großen Sprung  gemacht. Da kann ich mir gut vorstellen, dass auch Bookdate sich noch entwickelt.

Einsatzmöglichkeiten in der Bibliothek… Hmm… spontan könnte ich mir vorstellen, dass man ein Forum aufmacht in dem über verschiedene Bücher/Medien diskutiert werden kann. Auch so etwas wie eine Leserunde, wo zu jeder Woche eine bestimmte Anzahl von Kapiteln gelesen wird und dann diskutiert man. Ich kann mir vorstellen, dass man so auch das jüngere Publikum erreicht. Wir haben eine Leserunde, die sich jeden Monat 1x trifft und dann wird über ein bestimmtes Buch diskutiert. Man muss aber auch dazu sagen, dass dort immer wieder die gleichen Personen dabei sind und diese auch z.T. zur älteren Generation gehören. Bei einem Forum kann man von zu hause aus mitmachen, man hat keinen Anfahrtsweg und kann sich gemütlich auf die Couch dazu setzen. In dem Forum muss nur klar ersichtlich sein, dass es von der Bibliothek organisiert wird, denn sonst geht irgendwie der zusammenhang für mich verloren und es könnte jedes X-beliebige Forum sein.

Mein E-Books Reader kann sowas wie eine Anbindung an Social-Media-Plattformen nicht *lach* Ich kann mit ihm lesen und bisher reicht mir das auch 🙂 Aber auf meinem Tablet habe ich die Goodreads-App, von lovelybooks habe ich noch keine entdeckt (übersehen?), da warte ich aber schon drauf.

Risiken sind wie überall im Netz, ob Twitter oder Facebook und Co, man muss sich eben genau überlegen was man und wem man es preis gibt. Alle Welt kann verfolgen, was ich lese. Bisher nicht direkt unter meinem Klarnamen, was von mir auch beabsichtigt ist. Wobei ich denke, da ich in einer Bibliothek arbeite, findet es zumindest mein Arbeitgeber nicht negativ, wenn anhand dieser Listen ersichtlich ist, dass ich viel lese 😉 Ich werde diese Plattformen auch weiterhin im privtane nutzen, denn es macht ja auch Spaß sich über diverse Bücher mit anderen unterhalten zu können! Egal, wo sich diese Personen gerade befinden 🙂

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Lesen in Leipzig

Buchiges und mehr

Fiktion fetzt.

Ein Blog über (gute) Geschichten.

lebensseiten

Zwischen Alltag und Glück

LunaUmbra's Bibliothek der Ideen

Organization, Planning, Food and Crafts

Bücherratten

Rezensionen über (Fantasy-)Bücher und mehr

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

xobooksheaven

We read to know we're not alone

meineliteraturwelt

Bücher und Geschichten

Schmökerstunde

Lesen ist wie atmen

%d Bloggern gefällt das: