einbuchlinginsalzgitter

Nicht alles ist so, wie es am Anfang scheint

Für den Blog der Stadtbibliothek Salzgitter hat mir der Atlantik Verlag eine ganz große Freude gemacht und mir ein Leseexemplar von M.R.C. Kasasian „Mord in der Mangle Street“ zugeschickt 🙂 Ich liebe ja Krimis a la Sherlock Holmes und dieser ist wirklich sehr lesenswert! Nachfolgend meine Meinung zu diesem Buch:

mord-mangle-street.jpg

Inhalt:

1882, March Middelton zieht nach dem Tode ihres Vater zu ihrem Patenonkel und neuen Vormund Sidney Grice. Dieser ist seines Zeichens ein berühmter Detektiv und hat der Polizei schon bei so einigen Fällen geholfen. So auch gleich an Marcus erstem Tag in London. Grace Dillinger steht vor der Tür, die bitte Sidney Grice um Hilfe. Ihr Schwiegersohn, Ashbey, wird des Mordes an ihrer Tochter beschuldigt. Doch Miss Dillinger ist absolut überzeugt, dass er es nicht gewesen sein kann. Sidney Grice weigert sich erst den Fall anzunehmen, doch March, na sagen wir, sie überredet ihn dazu. Mit einer Bedienung, sie darf an der kompletten Ermittlung teilnehmen. Zur damaligen Zeit schon sehr ungewöhnlich, wenn plötzlich eine Frau mit ins Leichenschauhaus geht. Doch March ist den Tod gewöhnt, denn ihr Vater war Arzt und sie hat ihm mehr als einmal assestiert. Die Ermittlungen laufen gut – findet zumindest Sidney Grice  – denn am Ende bringt er Ashbey vor Gericht.

Was ich hab das Ende des Krimis verraten? Nein keine Sorge, denn natürlich ist es nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick scheint. Sidney Grice und March ermitteln weiter bis dieser ziemlich verworrene Fall gelöst ist.

Fazit:

Für mich die Krimientdeckung meines Lesejahres. Kasasian hat es von Anfang an geschafft mich mit seiner Erzählung in seinen Bann und ins Jahr 1882 zu versetzten. Ich fand March sofort sympathisch, da sie auch ihre kleinen Eigenheiten hat. Sidney Grice hingegen kam mir am Anfang ziemlich versnobt vor. Doch nach und nach schließt man auch ihn ganz langsam in sein Herz. Und trotz blutiger Morde, die Wortgefechte der beiden bringen einen, als Ausgleich, auch immer wieder zum Lächeln:)

Von mir 5 von 5 Sternen.

Ich hoffe es werden noch viele weitere Bücher folgen – 3 dürften noch in der Warteschlange stehen, denn 4 Bücher sind auf englisch schon erschienen.

(Diese Rezension wurde zu erst veröffentlicht auf dem Blog der Stadtbibliothek Salzgitter, dort ebenfalls von mir geschrieben und veröffentlicht) Nochmal vielen Dank für das Leseexemplar an den Atlantik Verlag 🙂

Für diese Art Krimis kann ich mich wirklich immer begeistern. Was ich auch noch unbedingt lesen möchte ist „Die Augen der Heather Grace“ von David Pine. Auch dieser Krimi spielt im Sherlock Universum, dieses Mal mit Arthur Conan Doyle als Hauptperson. Könnt ihr euch für solche Krimis aus begeistern oder lest ihr lieber den original Sherlock von Doyle? Oder gibt es andere Krimis/Krimiautoren, die auch begeistern?

 

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

2 Gedanken zu „Nicht alles ist so, wie es am Anfang scheint

  1. Ich war zuletzt sehr angetan von den Sherlock & Watson Hörspielen, die wirklich sehr nett gemacht sind. Insgesamt geht es mir so, dass ich die modernen Fassungen spannender finde als die Geschichten von Doyle, weil sie mehr Tiefe entstehen lassen. Und auch die Idee, nicht bloß Geschichten im historischen Setting zu erzählen, sondern Sherlock in die Jetzt-Zeit, mit all den neuen Möglichkeiten, zu holen, finde ich ansprechend. Wenn sie gut gemacht sind. 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Wo du wieder von schreibst, die Hörspiele wollte ich mir ja auch noch besorgen. Die Idee Sherlock und Watson in unsere Zeit zu versetzen finde ich auch sehr gut. Die beste Umsetzung eindeutig Sherlock von der BBC – da stimmt für mich alles, Schauspieler, Fälle und Stimmung der Serie.
      Die Serien tragen auch immer dazu bei, dass ich weiterhin ein großer Krimi Fan bleiben werde. Und auch ein großer Doyle Fan.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Lesen in Leipzig

Buchiges und mehr

Fiktion fetzt.

Ein Blog über (gute) Geschichten.

lebensseiten

Zwischen Alltag und Glück

LunaUmbra's Bibliothek der Ideen

Organization, Planning, Food and Crafts

Bücherratten

Rezensionen über (Fantasy-)Bücher und mehr

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

xobooksheaven

We read to know we're not alone

meineliteraturwelt

Bücher und Geschichten

Schmökerstunde

Lesen ist wie atmen

%d Bloggern gefällt das: