einbuchlinginsalzgitter

Montagsfrage

montagsfrage_banner

Heute ist Donnerstag, als endlich mal Zeit für die Montagsfrage von Buchfresserchen 🙂

Würdest du sagen, dass du beim Buchkauf einen bestimmten Coverdesign-Stil bevorzugst?

Eine wirklich spannenden Frage. Wenn ich in meine Buchregale anschaue wüsste ich jetzt nicht, ob es da einen bestimmten Stil gibt. Denn irgendwie ist da alles dabei, von knallig bunt bis elegant weiß. Wenn ich durch einen Buchladen gehe oder ein Verlagsprogramm  durchblättere sprechen mich aber eher die bunteren Cover an. Diese gehören dann auch oft in den Fantasiereich oder Kinder- und Jugendbuch. Doch genauso schön finde ich die Diogenes-Cover: weiß mit einem Bild – auch das spricht mich an.

 Zu folgenden Büchern habe ich vor allem zu erst wegen dem Cover gegriffen:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich weiß nicht wirklich ob sich da ein Stil erkennen lässt. Ja bunte Cover auf denen ‚was los ist‘ sprechen mich definitiv an. Zu denen greife ich auch am ehesten in der Buchhandlung und lese mir den Inhalt durch (welcher dann endgültig über den Kauf oder Wunsch des Buches entscheidet).

Was ich aber definitiv nicht leiden kann, wenn mitten in der Reihe die Cover geändert werden 😦 Erst recht wenn ich mich auf den nächsten Band so freue, dann ist ein Coverbruch schon sehr schade. Ich hole mir das Buch dann trotzdem, aber immer mit einem tränenden Auge, weil es irgendwie nicht mehr dazu passt.

Wie sieht das bei euch aus, habt ihr einen speziellen Cover-Stil? Wie sehr ärgert ihr euch, wenn Covergestaltungen mitten in der Reihe geändert werden?

 

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

2 Gedanken zu „Montagsfrage

  1. „Covergestaltungen mitten in der Reihe geändert“

    DAS ist ein unverzeihliches Sakrileg, das mich manchmal dazu bringt, die Reihe entweder abzubrechen oder die bisherigen Bücher zu verschenken und den Rest leihweise zu lesen.

    Gefällt 2 Personen

    • Meistens gefallen mir die Reihen doch so gut, dass ich das Verschenken und vor allem nicht kaufen, nicht übers Herz bringe. Aber selbiges blutet immer, wenn es im Regal die unterschiedlichen Cover sieht. Da wird so eine Lieblingsreihe dann doch auch in die 2. Reihe verbannt.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Lesen in Leipzig

Buchiges und mehr

Fiktion fetzt.

Ein Blog über (gute) Geschichten.

lebensseiten

Zwischen Alltag und Glück

LunaUmbra's Bibliothek der Ideen

Organization, Planning, Food and Crafts

Bücherratten

Rezensionen über (Fantasy-)Bücher und mehr

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

xobooksheaven

We read to know we're not alone

meineliteraturwelt

Bücher und Geschichten

Schmökerstunde

Lesen ist wie atmen

%d Bloggern gefällt das: